Der fehlende Euro

Zwei Hühnerzüchter verkaufen auf einem gemeinsamen Marktstand jede Woche je 30 Eier zu Zuchtzwecken. Der eine verlangte, da seine Rasse seltener war, für 2 Eier 1 Euro, der andere denselben Preis für 3 Eier. Eines Tages musste der eine den anderen bitten, seine Eier mit zu verkaufen. Man könne dann ja je 5 Eier für 2 Euro anbieten.

Nach Verkauf aller 60 Eier fanden sich 24 Euro in der Kasse. Hätte jeder für sich verkauft, so hätte der eine 15, der andere 10 Euro eingenommen, mithin also insgesamt 1 Euro mehr.

Wie ist das Fehlen des einen Euros zu erklären?

Bitte Antwort als Kommentar hinzufügen.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.